10 Aug 2018

Korrekte Berechnung der Durchschnitte bei Arbeitsunfähigkeit und Urlaub

Keine Kommentare Personaldienstleistung

Nach wie vor ist das Thema korrekte Durchschnittsberechnung bei den BA-Prüfungen ein wichtiges Thema. Softwareunterstützte Anwender gehen davon aus, dass die Software korrekt rechnet. Das ist leider nicht immer so! Wenn Sie sich vor bösen Überraschungen schützen wollen, überprüfen Sie Ihre Software mit unserem sicheren Kontrollmodul.

Das von uns seit Jahren auf dem Markt befindliche bewährte  Excelmodul  zur  Kontrolle der Durchschnittsberechnung ist weiterentwickelt worden und umfasst  in der Version 3.0 folgende Bereiche:

  1. Nachträgliche Kontrolle von Durchschnittsberechnungen bei Urlaub und Krankheit, mit oder ohne separatem Zeitkontenzuwachs.
  2. Unterstützung der korrekten Durchschnittsberechnung bei Urlaub und Krankheit im laufenden Abrechnungsmonat bei variablen Einkommen, mit oder ohne separatem Zeitkontenzuwachs.
  3. Unterstützung der korrekten Durchschnittsberechnung bei Urlaub und Krankheit im laufenden Abrechnungsmonat bei fixem monatlichen Einkommen (Gehalt), mit oder ohne separatem Zeitkontenzuwachs.
  4. Übersicht der Zeitkontenentwicklung im Jahresverlauf.

Details zu unserm Modul finden Sie hier.

Verfasst von
Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
Keine Antworten auf “Korrekte Berechnung der Durchschnitte bei Arbeitsunfähigkeit und Urlaub”

Antwort verfassen