18 Jul 2019

BEST RATED COMPANIES – die Auswertung

Keine Kommentare Personaldienstleistung

Die Ergebnisse des Projekts BRC – BEST RATED COMPANIES 2019 – externe Mitarbeiter bewerten ihren Arbeitgeber liegen nun vor. Außerdem ist die anonyme, firmenunabhängige Onlinebefragung (mit gleichen Fragen) ausgewertet. Mit über 3.000 Teilnehmern in beiden Umfragen liegt ein durchaus repräsentatives Umfrageergebnis vor. Jeder Personaldienstleister in Deutschland, der überwiegend Zeitarbeit betreibt und eine Bewertung durch die eigenen externen Mitarbeiter/innen nicht scheute, konnte an dem BRC-Projekt teilnehmen. 

Die von externen Mitarbeiter/innen am besten bewerteten Unternehmen in Deutschland wurden mit 5 Sternen ausgezeichnet. Somit sind deutschlandweit die besten Personaldienstleister:

abn personal und Organisation GmbH Hannover
ADR Personaldienstleistungen GmbH Memmingen
Bodenbach Fachpersonal e.K. Münzenberg
Humanus Personalservice GmbH Nördlingen
Job find 4 You Personalmanagement GmbH Gronau
promedicon GmbH Kitzingen

Details der Auswertung können Sie hier lesen.

07 Mai 2019

Worauf bei Sachgrundbefristungen zu achten ist

Keine Kommentare Personaldienstleistung

Noch in diesem Jahr soll ein Gesetz verabschiedet werden, dass sachgrundlose Befristungen einschränkt. Bei Unternehmen mit mehr als 75 Beschäftigten dürfen zukünftig nur noch 2,5 % der Arbeitsverträge zeitlich befristet sein.

Denkbare Ausweichstrategien, hin zu Sachgrundbefristungen, sind jedoch nicht zielführend. Soll ein Arbeitsverhältnis befristet abgeschlossen werden, ist für die Zeitarbeit nur ein einziger Sachgrund anerkannt: der „in der Person des Arbeitnehmers liegende Grund“ gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 6 TzBfG.

Die Prüfer der Bundesagentur verlangen neuerdings die schriftliche Angabe eines individuellen Grundes, warum der Arbeitnehmer nicht unbefristet angestellt werden möchte. Dieser Grund muss zusätzlich zur Angabe, dass er eine unbefristete Anstellung ablehnt, vom Arbeitnehmer handschriftlich im Arbeitsvertrag aufgeführt werden.

Bei einem befristeten Arbeitsvertrag gilt übrigens gem. § 14 Abs. 4 TzBfG ausschließlich die Schriftform. Fehlt eine der beiden Unterschriften oder wird die Befristung nur mündlich vereinbart, ist diese nichtig.

03 Mai 2019

Sicher die gesetzliche Gleichstellung umsetzen

Keine Kommentare Personaldienstleistung

Bei der gesetzlichen Gleichstellung gibt es einen Interpretationsstreit über die Bestandteile der nach 9 Einsatzmonaten gesetzlich geforderten Gleichstellung. Der Gesetzgeber hat sich nicht explizit festgelegt, sondern auf BAG Urteile zu diesem Thema bezogen (z.B. BAG vom 13, März 2013 5 AZR 294/12).

Der Streitpunkt ist, ob der Urlaubsanspruch des vergleichbaren Stammarbeitnehmers bei der Gleichstellung berücksichtigt werden muss. Die Mehrheit der sich äußernden Berater sagt nein. Der Unterzeichner vertritt begründet die gegenteilige Ansicht, die auch der Prüfpraxis der BA entspricht. Die BA hat als Hilfestellung für Personaldienstleister ein Formblatt über die zu erfragenden wesentlichen Bedingungen der Gleichstellung erstellt.

Bei unserer Kundenberatung geht es immer um den Erhalt der Erlaubnis. Deshalb warten wir nicht eine mögliche neue Entscheidung des BAG zur Gleichstellung in etlichen Jahren ab. Bis dato kann eventuell wegen nicht korrekter Gleichstellung schon ein Bußgeld von 500.000 € verhängt oder die Erlaubnis entzogen worden sein.

Die Begründung der korrekten Gleichstellung finden Sie hier.